Stressbewältigungstraining  

Unser leistungsbezogener Alltag erfordert nahezu unsere ganze Energie. Schnell kann es da passieren, dass das Gleichgewicht zwischen Stress und Erholung gestört wird. Geschieht dies über einen längeren Zeitraum, stellen sich oft Stressfolgestörungen ein, wie z.B. Nervosität, Abfall der Leistungsfähigkeit, Schlaf- und Konzentrationsstörungen bis hin zu psychosomatischen Beschwerden und Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems.

Ein Stressbewältigungstraining kann bei der Therapie solcher Stressfolgestörungen hilfreich sein, aber auch im Vorfeld zur Prävention solcher Beschwerden.

In einem Stressbewältigungstraining werden Ihre Belastungssituationen analysiert und aktive Strategien zum besseren Umgang mit diesen Situationen vermittelt. So wird Ihr persönliches Antistressprogramm entwickelt. Das Ziel ist es, Möglichkeiten der aktiven Entspannung und Stressbewältigung zu erlernen, um Folgeschäden von Stress vorzubeugen oder abzubauen.